Event-Details

Sønderjyllands Symfoniorkester

Freitag 03 Feb 2023

zurück

Sønderjyllands Symfoniorkester BEETHOVENS TRIPELKONZERT

Deutsches Haus Flensburg
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
Event-Kategorie: Konzert

Chefdirigent Johannes Wildner
Der Chefdirigent präsentiert bei diesem Konzert eine Gruppe von ihm auserwählter Solokünstler.

L.v. Beethoven: Tripelkonzert für Geige, Cello und Klavier
R. Strauss: Don Quixote

Auf dem Programm des Abends stehen zwei ikonische Meisterwerke. Zuerst ein Konzert von Ludwig van Beethoven für Geige, Cello und Klavier, auch bekannt als „Tripelkonzert“, komponiert im Jahre 1803 und veröffentlicht im darauffolgenden Jahr. Die Auswahl der drei Soloinstrumente macht dies zu einem Konzert für Klaviertrio, und es ist das einzige Konzert, das Beethoven jemals mit mehr als einem Soloinstrument vollendet hat.
Darauf folgt „Don Quixote“, eine Tondichtung von Richard Strauss für Cello, Bratsche und Orchester mit dem Untertitel „Phantastische Variationen“ über ein Thema ritterlichen Charakters. Das Werk basiert auf dem Roman „Don Quixote de la Mancha“ von Miguel de Cervantes. Dieses Werk komponierte Strauss in München 1897, und die Premiere fand am 8. März 1898 in Köln statt. Das Soloinstrument Cello steht für Don Quixote, und das Soloinstrument Bratsche, die Tenortuba und die Bassklarinette spiegeln seinen Schild-knappen Sancho Panza wieder. Die andere Version schildert die Episode, als Don Quixote auf eine Herde Schafe trifft und glaubt, es handele sich um ein Heer. Hierzu nutzt Strauss unter Anderem scharfe Dissonanzen in der Blechbläsersektion, um das Mähen der Schafe zu imitieren.

Konzertsponsor: Larsen Strings


Tickets: ssf-billetten.de, +49 461 14408 125, SSFs Sekretariate, Aktivitetshuset, sh:z Ticketcenter, Nikolaistr. 7 FL, Reisebüro Peelwatt, Marie-Curie-Ring 39 FL und an der Abendkasse
Veranstalter: Sydslesvigsk Forening

***


Chefdirigent: Johannes Wildner
Chefdirigenten præsenterer et hold solister, samlet af ham specielt til lejligheden.

L.v. Beethoven: Tripelkoncert for violin, cello, klaver
R. Strauss: Don Quixote

To ikoniske mesterværker er på programmet denne aften. Først Ludwig van Beethovens koncert for violin, cello og klaver, almindeligvis kendt som Tripelkoncerten, komponeret i 1803 og udgivet i 1804. Valget af de tre soloinstrumenter gør dette til en koncert for klavertrio og er den eneste koncert, Beethoven nogensinde har afsluttet for mere end et soloinstrument.
Dernæst følger Don Quixote, et tonedigt af Richard Strauss for cello, bratsch og orkester med undertitlen Phantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters (Fantastiske variationer over et tema med ridderlig karakter). Værket er baseret på romanen Don Quixote de la Mancha af Miguel de Cervantes. Strauss komponerede dette værk i München i 1897. Premieren fandt sted i Köln den 8. marts 1898. Solocelloen repræsenterer Don Quixote, og solobratschen, tenortubaen og basklarinetten skildrer hans væbner Sancho Panza. Den anden variation skildrer den episode, hvor Don Quijote støder på en flok får og opfatter dem som en hær, der nærmer sig. Strauss bruger her bl.a. skærende dissonanser i messingsektionen for at efterligne fårenes brægen.

Koncertsponsor: Larsen Strings


Billetter: ssf-billetten.de, +49 461 14408 125, SSFs sekretariater, Aktivitetshuset, sh:z Ticketcenter, Nikolaistr. 7 FL, Reisebüro Peelwatt, Marie-Curie-Ring 39 FL og ved indgangen
Arrangør: Sydslesvigsk Forening



Weitere Infos auf der Event-Website
Webseite besuchen

zurück